Veranstaltungen und Termine 2017

Bildbanner mit Logo: Caritas-Werkstätten Westerwald-Rhein-Lahn

Sie befinden sich im Kapitel: "Service", Seite: Veranstaltungen und Termine 2017

Übersicht

  1. Start
  2. Über uns
  3. Produktion
  4. Berufliche Bildung & Teilhabe am Arbeitsleben
  5. Werkstattbetriebe
  6. Tagesförderstätte
  7. Service
  8. Stellen / Mitarbeit

Caritas-Werkstätten Westerwald-Rhein-Lahn: Kein Verständnis für Klage des Landes gegen alle 36 Träger von Werkstätten für Menschen mit Behinderungen

MONTABAUR, 2. August 2017. Das Landesamt für Soziales hat alle 36 Werkstätten für behinderte Menschen im Land Rheinland-Pfalz verklagt. Grund ist eine Rüge des Landesrechnungshofes aus dem Jahr 2015, sowohl an der Arbeit des Landesamtes für Soziales und des Sozialministeriums, als auch an einigen Werkstätten für behinderte Menschen. Ein wichtiger Punkt der Kritik waren fehlende Rahmenverträge zwischen dem Land und den Trägern der Werkstätten. Als einziges Bundesland hat das Land RLP bisher keine Landesrahmenverträge mit den Trägern abgeschlossen. Der aktuelle Streit und die daraus resultierende Klage entzünden sich insbesondere an der Frage, ob das Land ein uneingeschränktes und jederzeitiges anlassloses Prüfrecht erhalten soll. MEHR UNTER AKTUELLES

Arbeit EINFACH machen — Caritas-Werkstätten-Westerwald-Rhein-Lahn punkten mit innovativen Ideen auf der Werkstätten:Messe Nürnberg

NÜRNBERG/MONTABAUR: Armin Gutwald, Geschäftsführer der Caritas-Werkstätten Westerwald-Rhein-Lahn begrüßte David Langner, Staatssekretär im Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie auf dem Messestand der Caritas-Werkstätten in Nürnberg. Dort findet vom 29.03.-01.04.2017 die Werkstätten: Messe 2017 statt, auf der sich zahlreiche Werkstätten für Menschen mit Behinderung aus dem gesamten Bundesgebiet präsentieren.

Werkstättenmesse Nürnberg

Im Bild von links: Armin Gutwald, Geschäftsführer der Caritas-Werkstätten Westerwald-Rhein-Lahn, Thomas Umsonst, Geschäftsführer der LAG WfbM Rheinland-Pfalz, Marco Dobrani, Vorsitzender der LAG WfbM RLP sowie David Langner, Staatssekretär im Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie.
Bischof zu Gast bei den Caritas-Werkstätten in Montabaur

Limburgs neuer Bischof,  Dr. Georg Bätzing, besucht die Caritas-Werkstätten in Montabaur

MONTABAUR. Am Mittwoch, 15. Februar 2017, besuchte der neue Bischof des Bistums Limburg, Bischof Dr. Georg Bätzing die Caritas-Werkstätten in Montabaur. Bei seinem Besuch stand der Kontakt mit den Menschen an den Arbeitsplätzen in den Caritas-Werkstätten im Fokus seines Besuches. Mehr unter "Aktuelles"

Kirchengemeinde Rothenbach unterstützt Caritas-Werkstätten in Rotenhain mit 520 Euro

Tablets sollen angeschafft werden

ROTENHAIN. Über eine Spende in Höhe von 520 Euro konnten sich jetzt die Caritas-Werkstätten in Rotenhain freuen. Das Geld stammt aus den Einnahmen des Pfarrfestes der Kirchengemeinde Rothenbach und wurde von Thomas Hastrich, Schriftführer im Ortsausschuss des Kirchortes Rothenbach, übergeben. Mehr unter "Aktuelles"

Caritas-Werkstätten Westerwald-Rhein-Lahn auch auf YouTube

Unter dem Aspekt Werkstatt 4.0 werden an neu geschaffenen Arbeitsplätzen über Tablets die Arbeitsschritte mittels kurzen Videoclips dargestellt und bieten – mit Blick auf eine immer stärker digitalisierte Welt - einen weiteren Weg zum Abbau von Barrieren. Und letztendlich unterstreicht es das Motto, dass sich die Caritas-Werkstätten Westerwald-Rhein-Lahn auf die Fahne geschrieben haben: „Wir wollen Arbeit einfach machen, damit die Arbeit einfach gemacht werden kann“

Dazu finden Sie unseren neuen Imagefilm auch auf YouTube

 

Gruppenfoto des Westerwälder Wirtschaftsempfanges 2016

Freuten sich über einen gelungen Empfang der Westerwälder Wirtschaft bei den Caritas-Werkstätten Westerwald-Rhein-Lahn: die Veranstalter, Landrat Achim Schwickert (6. von rechts), Gastredner Professor Ulrich Weinberg (6. von links), Moderator Hans Kary (3. von rechts) sowie die Gastgeber Caritasdirektor Frank Keßler-Weiß (2. von links) und Werkstätten-Geschäftsführer Armin Gutwald (7. von rechts)

Veranstaltungen und Termine 2017

1. Aktuelles / Termine in 2017 und 2018
 Informationen und Bilder finden Sie unter "Service/Aktuelles".
18.04. - 21.04.2018Werkstätten:Messe 2018
Messezentrum Nürnberg

Leistungsschau der Werkstätten für behinderte Menschen
und Fachmesse für Berufliche Bildung

Halle 12.0, Stand 301
04.-07.10.2017REHACARE International 2017

Internationale Fachmesse für Rehabilitation und Pflege

Halle 6, Stand H30
  
2. Angehörigen- und Betreuerversammlungen 2017
Termin folgtAngehörigen- und Betreuerversammlung St. Goarshausen und Lahnstein
Ort: Betrieb St. Goarshausen, Dolkstr.
Termin folgtAngehörigen- und Betreuerversammlung des Betriebes Rotenhain
Ort: Betrieb Rotenhain, Bahnhofstr.
Termin folgtAngehörigen- und Betreuerversammlung der Betriebe Montabaur, Nauort, Niederelbert, CAP-Markt
Ort: Betrieb Montabaur, Warthestr. 21
3. Sitzungen der Angehörigenbeiräte
Termine folgenAngehörigenbeirat Montabaur, Nauort, MoDiTec, Niederelbert.

Die Treffen finden jeweils um 16.00 Uhr statt.
Termine folgenAngehörigenbeirat der Betriebe St. Goarshausen und Lahnstein.
Ort: Betrieb St. Goarshausen, Dolkstr.
Die Treffen finden jeweils um 16.30 Uhr statt.
Termine folgenAngehörigenbeirat des Betriebes Rotenhain.
Ort: Betrieb Rotenhain, Bahnhofstraße.
Zeit: jeweils 16.00 Uhr
Termine folgenAngehörigenbeirat der Tagesförderstätte Wirges
Ort: TaFö Wirges, Schillerstr. 10
Zeit: 16.00 Uhr
4. Schließtage 2017
23.12.2016 bis 1.1.2017Weihnachten/Jahreswechsel 2016/2017
27.02.2017Karneval (Rosenmontag)
28.02.2017Karneval (Fastnachtdienstag)
26.05.2017Freitag nach Christi Himmelfahrt
06.06.2017Freitag nach Fronleichnam
02.10.2017Montag vor Tag der Deutschen Einheit
30.10.2017Montag vor Reformationstag
27. bis 29.12.2017Weihnachten/Jahreswechsel 2017/2018
Termin folgtBetriebsausflug der angestellten Mitarbeiter
5. Hier finden Sie Fortbildungsveranstaltungen in 2017, die auch externen Interessenten/Innen offen stehen, die in der Behindertenhilfe tätig sind.
 Termine und Inhalte folgen
  
  
  
  

Falls Sie sich für eine dieser Fortbildungsveranstaltungen interessieren, sprechen Sie bitte Andreas Grötzner, Caritas-Werkstätten Westerwald-Rhein-Lahn, Tel.: 02602 1307-37 an. Er gibt Ihnen Auskunft über freie Plätze und anfallende Kosten.

Letzte Änderung am 01.06.2017